Die Suche nach »tragedia« ergab 16 Treffer.

  1. laster Neutrum

    ergerlich]. Schmitt, Ordo rerum 260, 19 (omd., 1466) Tragedia lastergesang [...] lastersang [...] lasterlied

  2. actus Maskulinum

    Bühnenspiel‹. Sachs 1, 19, 2 (Nürnb. 1559) Tragedia von schöpfung, fal und außtreibung Ade auß dem paradeyß

  3. auferwecken Verb

    Gerechtigkeit willen auferwecket. Sachs 11, 242, 1 (Nürnb. 1551) Tragedia mit 9 personen, die aufferweckung

  4. agieren Verb

    164, 14 (osächs., 1607) Was wir vns furgenommen han, Zu Agieren die Tragediam von der Tiesbe und

  5. paradies Neutrum

    Tragedia von schöpfung, fal und außtreibung Ade auß dem paradeyß. Dietrich. Summaria 27r, 19 (Nürnb. 1578

  6. austreibung Femininum

    Tragedia von schöpfung, fal und außtreibung Ade auß dem paradeyß. Kurrelmeyer, Dt. Bibel 10, 296, 2

  7. blutschande Femininum

    weil sie [Tragedie] nur von Koͤniglichem willen / Todtschlaͤgen / [...] brande / blutschanden

  8. handeln Verb

    weil sie [Tragedie] nur von Koͤniglichem willen / Todtschlaͤgen verzweiffelungen / [...] seuffzen

  9. gemäs Adjektiv

    Die Tragedie ist an der maiestet dem Heroischen getichte gemeße.

  10. 1leiden Unregelmäßig ablautendes Verb

    Die Tragedie ist an der maiestet dem Heroischen getichte gemeße / ohne das sie selten leidet / das

  11. ler Adjektiv

    wollen wir in den Tragedien [...] die Personen derer geben / welche [...].

  12. chor Maskulinum

    wollen wir in den Tragedien [...] die Personen derer geben / welche in dem Chore nach erzehlung

  13. barde Maskulinum

    Comedien vnd Tragedien geschriben / vnnd kunstliche Spil gehalten / Rhetores et oratores, qui casus ac

  14. pflegen Verb

    wie man die Furias in Tragedien oder schauwspilen pfligt ynzefuͤren.

  15. kampf Maskulinum

    Plato / welcher im Tragedien schreiben so weit kommen / das er auch andern kampff anbitten doͤrffen.

  16. person Femininum

    agieren / reden / weinen; freie p.; p. in einem spiel, eines spiels; art der p.; tragedia mit acht