tellerkorb,
der
 ;
–/-e
+ Uml.
›Wandgestell für Teller‹.

Belegblock:

Fischer, Folz. Reimp.
40, 51
(
Nürnb.
1488
):
Schüssel- und dellerkörb zu in, | Auffhebschüsseln und zulegdeller, | Das man pein gesten schyeß kein feller.
Zingerle, Inventare
62a, 2
;
128a, 29
;
Matzel u. a., Spmal. dt. Wortschatz.
1989, 304
.