tanderei,
die
.
›Unfug, Possen‹.
Bedeutungsverwandte:
 9,
1
 4, ; vgl.  1.

Belegblock:

Turmair
1, 1027, 7
(
moobd.
,
1522
/
33
):
ist alles ein [...] märl. Mich wundert, das sölch groß narrenköpf sein, die sölcher tanderei glauben geben, und [...] so es auch der allerheiligest vatter [...] als [...] abenteuer verspot.
Ebd.
1, 396, 5
.