tagzeitbuch,
das
.
›Buch mit den Gebeten der kanonischen Horen‹;
zu  5.
Bedeutungsverwandte:
,  1, .

Belegblock:

Nyberg, Birgittenkl.
1, 408, 9
(
oobd.
,
1507
):
Die vest hat mir der obrist mit seiner handt in mein tagczeitbuch vnd kallender geschribn.
Zingerle, Inventare
402b, 34
;
Öst. Wb.
3, 1256
.