tagmesser,
der
.
›Geistlicher, der das Hochamt oder die Frühmesse liest‹;
zu  1.

Belegblock:

Leisi, Thurg. UB
7, 302, 9
(
halem.
,
1382
):
Und soͤlent [...] geben dem lútpriester ain viertal kernen, dem phruͦnder ain viertal, dem tagmesser ain viertal und armen lúten zwai viertal kernen ze ainer spend.
Ebd.
6, 39, 2
;
8, 494, 7
.