taghorn,
das
.
›zu Beginn des Tages geblasenes Horn‹;
zu  1.
Gegensätze:
 1.

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
2, 736, 13
(
moobd.
,
um 1430
, Hs.
um 1625
):
die hieter sollen deß morgens außgehen an die huet wan man daß daghorn bläst zue hoff.