tafellaken,
das
.
›Tischdecke, Tafeltuch‹;
zu  3.

Belegblock:

Ziesemer, Gr. Ämterb.
186, 22
(
preuß.
,
16. Jh.
):
Im prewhausz: [...] 4 spanbette, 3 daunbette, 3 underbette, 3 pfull, 2 banckussen mit semischen zichen, 2 ander kussen, 2 tafellackenn, 1 wircken lackenn, 4 handtucher gut und boesz.
Röhrich u. a., Cod. Dipl. Warm.
4, 552, 19
;
554, 7
;
Ziesemer, Marienb. Ämterb.
59, 22
.