stollenhaupt,
das
.
›Stollenspitze, vorderster, berginnerer Teil des Stollens‹;
zu  2.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Ermisch, Sächs. Bergr.
15, 17
(
osächs.
, Hs.
15. Jh.
):
Nu dy gewerken varn iren stollenhoupt vor sich.
Ebd.
45, 13
:
zo sal der obyrbergmeyster denne selbis uff dy zceche ryten unde zal anhebyn an dem stollen uff der wassyrseyge unde zal besehen dy lychtlocher, byz do daz stollenhaupt wendyt.