stof,
der
 ;
über das
Mnl.
aus
afrz.
estoffe
›Material‹
(Kluge/S.
2002, 886
).
›Material, Stoff‹.

Belegblock:

Oorschot, Spee/Schmidt. Caut. Crim.
298a, 6
(
Frankf./M.
1649
):
Von gleichem stoff ist dieser handgriff.
Krebs, Prot. Konst. Domkap. Protokoll,
1467
(
nalem.
,
1501
):
daz inen
[den Glockenläutern]
wie von alter här och der stoff
[hier: Glockenspeise?]
gegeben werde.