sticherling,
der
 ;
–/auch
.
›Wort, das an die Ehre geht und dadurch einen Anreiz bildet‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Luther, WA
16, 57, 29
(
1524
):
Er [Gott] gibt dem Mosi ei rechte antwort und spricht: ,du bist klug und ein feiner gesell‘, Es sind Sticherling.