steusseln,
V.;
zur etymologischen Zuordnung der schwach belegten Wortsippe s. Dwb
10, 2, 2, 2669
.
›tadeln, kritisieren‹.
Wortbildungen:
steuzer
,
steuzler
jeweils ›Aufseher‹ (a. 1552).

Belegblock:

Schwäb. Wb.
5, 1748
.