steuergeld,
das
;
-s/–
.
›Steuer, finanzielle Abgabe‹;
zu  1.
Bedeutungsverwandte:
; vgl.
1
 456, , , .
Syntagmen:
s. auf jn. legen, auf das land, die leute, einen kauf setzen, jm. s. zu hulfe geben
;
jm. etw. vor s. geben
;
das s. auf dem tal
;
das jarliche s
.;
der haufe / kauf des steuergelds
.

Belegblock:

Toeppen, Ständetage Preußen
4, 581, 3
(
preuß.
,
1457
):
Sie haben uns idoch solch stewergelt czu hulffe czu geben czugesaget.
Mon. Boica, NF.
2, 1, 48, 11
(
nobd.
,
1464
):
Und machen also ein groszen namen und haufen des stewͤergelts, das die stewer oft manchen bevilet.
Toeppen, a. a. O.
4, 580, 35
.
Vgl. ferner s. v. ,  3.