prasseln,
praslen,
V.;
Iterativbildung zu .
1.
Geräusche von Feuer, Wasser, Waffen, Geräten ›rasseln, krachen, rauschen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. ,  1, .

Belegblock:

Göz. Leichabd.
163, 2
( 
Jena
1664
):
sie hoͤren das Prasseln der Wagen.
Bell, G. Hager
543, 2, 2
(
nobd.
,
1611
):
Als Hören detten | Die Bauren das broslen gemein, | Er schrackens vnd kein Hercz mer Hetten.
Kehrein, Kath. Gesangb.
2, 709, 9
(
Nürnb.
1631
):
Bald sinckt mit grossem brascheln ein, | Die Erd vnd macht ein Gruben.
Sudhoff, Paracelsus
8, 329, 6
(
1530
):
am ersten wissen, das das feur astrum ein donner gibt, der erden astrum ein erdbidem, des lufts astrum ein prazlen.
A. à S. Clara. Glori
19, 6
(
Wien
1680
):
indeme nemlich die gantze Stadt Sodoma durch einen von Himmel herab praßleten Feuer-Regen gaͤntzlich in Aschen gelegt worden.
Baumann-Zwirner, Augsb. Volksb.
1991, 213
;
Schöpper
34a
;
Dietz, Wb. Luther
1, 337
;
Crecelius
1, 197
.
2.
von Menschen ›lärmen, schreien, toben‹.
Bedeutungsverwandte:
.

Belegblock:

Moscherosch. Ges. Phil. v. Sittew.
33, 24
(
Straßb.
1650
):
Dort kam ich in eine Strasse [...] da ich gewar wurde, wie alles mit raßlen vnd praßlen, mit schreyen vnd speyen, mit fressen vnd sauffen, mit huren vnd buben wimmelte.
Turmair
4, 60, 7
(
moobd.
,
1522
/
33
):
saufen trinken raslen praslen werchtag, feiertag die nacht bis an den tag, das es oben wider herauß mueß.
Ebd.
4, 166, 28
:
schelten nun uns als die nichts künnen, zue nichte guet sein dan zue rasln und prasln, saufen und trinken.
3.
›verschwenderisch leben, schlemmen, prassen‹.
Bedeutungsverwandte:
, , .

Belegblock:

Chron. Augsb.
4, 358, 14
Var. (
schwäb.
,
v. 1536
):
haben herr A. v. H. rock verkaufft und verzert und sind ob irem praslen über die maß frelich gewessen.
Turmair
4, 294, 28
(
moobd.
,
1522
/
33
):
der guet frum jung herr [...] lies sein volk, dem domals der wein seltsam und ungewönlich was, überweinen, praslen, füllen, vol und trunken werden.
Ebd.
4, 294, 20
:
ließ under im wein, alle speis und notdurft, was nur zue der füll, zue schlemmen und praslen gehört.