possierlich,
Adj.
›spaßig, kurzweilig, drollig‹;
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Weise. Jugend-Lust
132, 31
(
Leipzig
1684
):
Er agiert possirlich mit ihm.