perseverieren,
V.;
aus
lat.
perseverāre
›verharren‹
(Georges
2, 1639
), Beeinflussung durch
frz.
persévérer
(Verwijs/Verdam
6, 296
).
›standhalten, durchhalten, bleiben‹.
Bedeutungsverwandte:
(V.) 1, , , .

Belegblock:

Menge, Laufenb. Reg.
5676
(Hs. ˹
nalem.
,
um 1470
˺):
Wie er sich regiere | Oder perseueriere.
Rot
338
(
Augsb.
1571
):
Perseuerirn, Verharren / verziehen / bleiben / verzug haben.