panzerärmel,
der
;
–/-Ø.
›gepanzerter Armschutz‹.

Belegblock:

Ziesemer, Gr. Ämterb.
109, 15
(
preuß.
,
1507
):
10 par beinharnisch, 6 bertte, 4 pantzerermel, 12 par blechhentzken.
Sachs
9, 244, 12
(
1552
):
So hat der lantzknecht allen zeytten | Den seinen degen an der seytten | Harnisch und pantzerermel an.
Diehl, Dreytw. Essl. Chron.
52, 6
(
schwäb.
,
1549
):
Desgleychenn habenn sey all bantzer ermell anngehebt.
Schwäb. Wb.
1, 624
.