mutsünen,
V.
›jn. mit jm. aussöhnen, einen gütlichen Vergleich aushandeln‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  7,  4,  2,  4.

Belegblock:

Loesch, Kölner Zunfturk. (
rib.
,
1398
):
unse herren hant sij geslicht ind gemoitsoint in voigen.
Ebd. (
1352
):
dat die vurs. beide partien verslicht alintlichin ind gemoitsoint suelen sin zu ewigen daigen.
Lamprecht, Dt. Wirtschaftsl. (
mosfrk.
,
1386
):
[daz] er und sie mit uns und wir mit ieme und in [...] gemoitsoͤnet sîn.