munieren,
V.;
aus
lat.
mūnı̄re
›schützen‹
(Georges
2, 1055
).
›etw. mit etw. ausstatten, versehen und dadurch unangreifbar machen‹.

Belegblock:

Kurz, Waldis. Esopus
4, 2, 131
(
Frankf.
1557
):
Vnd ist diß herrlich new Edict, | Reichlich begifftet vnd gespickt, | Mit Brieff vnd Sigel starck Muniert.