motiv,
das
.
›Motiv, Beweggrund (generell)‹.
Bedeutungsverwandte:
 2,  3, ; vgl.  2,  5,  12.

Belegblock:

Oorschot, Spee/Seifert. Proc.
455, 7
(
Bremen
1647
):
Gewissens⸗Buch: PROCESSEN Gegen die Hexen [...] auß nothtringenden motiven geschrieben.
Rot
330
(
Augsb.
1571
):
Motif. Ein bewegung / Anlaß / reitzung / vrsach zu eim ding.
Schein, NA 7, XIa,
28
.