morassicht,
Adj.;
Ableitung zu
mnd.
mōras
, dies über
mnl.
maras
und
afrz.
marois
zu awestfrk.
marisk
›Sumpfland‹
(Kluge/S.
2011, 633
; Pfeifer
2000, 888
; Verwijs/Verdam
4, 1151
).
›sumpfig, feucht‹.
Bedeutungsverwandte:
; vgl. , , , , .

Belegblock:

Ralegh. America
13, 11
(
Frankf.
1599
):
Diese Landtschafft Amapaia ligt garnieder / vnd ist gar sumpficht vnd morassicht vmb den Wasserfluß.