mondrichter,
der
.
›in der Regel für einen Monat mit der Rechtspflege beauftragter Ratsherr‹;
zu  2.
Wortbildungen:
mondrichterbuch
,
mondrichterei
.

Belegblock:

Köbler, Ref. Wormbs
298, 31
(
Worms
1499
):
soll by synen pflichten [...] solichs fürbringen sagen vnd zuerkennen geben vnnserm Burgermeister Marckmeister oder Montrichtern [...] so soll der also beclagt vnd fürbracht ist vff vnser Stat Montrichtery erfordert vnd die pene von im inbracht werden.
Ebd.
298, 37
:
Was auch in disen vnsern Statute͂ nit gesetzt [...] ist das soll nach vßweysen vñ inhalt vnser Stat alten ordnungen des Montrichter buͦchs gehandelt [...] werden.
Ebd.
324, 17
:
de͂ durch vnser heimbergen Statknecht [...] für vnser Burgermeister Rat od’ Statgericht mõtrichtern [...] zuerschyne͂ [...] verkündet wirdet.
Rwb
9, 839
 f.