mitridat,
das
.
eine unter der Bezeichnung
electuarium Mithridatis
bekannte, aus Kräutern hergestellte Latwerge, der Antidoteigenschaften zugeschrieben werden.

Belegblock:

Ermisch u. a., Haush. Vorw.
92, 18
(
osächs.
,
1570
/
7
):
Wann die hüner von gifftigen thieren gebissen, wasche den schaden mit scorpionöhl, lege mitridat darüeber und thue ein thiriack ins trinken.
Maaler
292r
(
Zürich
1561
):
Mithridat / Ein latwergen in d’ Apotecken also genañt. Mithridaticu͂ antidotu͂.
Gleinser, Anna v. Diesb. Arzneib.
1989, 201
.