mithetschen,
V.;
zu
hetschen
(vgl. auch Dwb
4, 2, 1269
).
›e. S. nachlaufen; jm. etw. nachtun; mit jm. mitziehen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Franck, Decl.
332, 18
(
Nürnb.
1531
):
do sie sich mit frembden suͤnden beladen muͤssen / ia selbs mithetschen oder bluͦt geben.
Goedeke, Fischart Flöh Haz/Friden,
84
(
Straßb.
1595
):
Derhalben mit dem edlen haufen | Auch mitzuhetschen und zu laufen.
Ukena, Luz. Sp.
2090
(
halem.
,
1575
):
Herodem fergk mir vß dem land / | Wil dann sin wyb hetschen mitt | So lass sy faren.