lerzig,
Adj.
›ungelenk, linkisch, Mängel aufweisend‹.

Belegblock:

Pyritz, Minneburg
2619
(
nobd.
, Hs.
um 1400
):
Ey truter geselle zarter, | An eren die gehertzig
[Var. P:
An eren niht die lertzig
]
| Bis gein mir barmhertzig!