lachsforche,
wohl
die
.
›Lachsforelle, salmo trutta, zur Gattung der Lachsartigen gehörender Speisefisch‹.

Belegblock:

Chron. Augsb.
7, 479, 17
(
schwäb.
,
1559
):
ließen meine herrn [...] acht zuberlin [...] mit lachsforhinen, [...] zwai mit höchten und dreu mit forhinen [...] bringen.
Chron. Augsb.
4, 465, 24
;
Fischer, Folz. Reimp.
34, 107
;
41, 105
.