kornrose,
die
.
›Klatschrose, Mohn‹.
Bedeutungsverwandte:
.
Wortbildungen:
kornrosenwasser
(a. 1658).

Belegblock:

Peil, Rollenhagen. Froschm.
458, 6097
(
Magdeb.
1608
):
Sein Augen wie Carbunckel stein | Sein Mund schoͤn roth als die Kornrosen.
Anderson u. a., Flugschrr.
19, 12, 8
([
Eilenb.
]
1524
):
es wechst anders nichts guts do / dañ der wuttende teuffel geschwunde͂ yns liecht / vñ schoͤne kornroͤßelin.
Cirurgia H. Brunschwig
35rb, 21
(
Straßb.
[
1497
]):
Korn rosen vñ beinhoͤltzin wasser | Caprifoliu͂ vñ eyche͂/loup wasser.
Alberus CC iijv;
Golius
383
;
Gleinser, Anna v. Diesb. Arzneib.
1989, 170
.