koppen,
1
koppeln,
V.;
semantisch stark divergierendes Bedeutungsspektrum, Einheit des Wortes fraglich (s. Dwb
5, 1789
 f., speziell 1791).
1.
›aufstoßen, rülpsen‹.
Bedeutungsverwandte:
 8, , , , , .
Wortbildungen
kopper
1 ›(krankhaft) koppendes Pferd‹ (dazu bdv.: ).

Belegblock:

Schöpper
35b
(
Dortm.
1550
):
Ructuare. Goͤrpsen koppen reusen reupsen.
Fischer, Folz. Reimp.
30, 12
(
Nürnb.
um 1488
):
host kein zil noch moß, | Dan daß du siczt und grölczt und speist, | Dir unwült, köpelst, farzst und scheist.
Franck, Decl.
351, 27
(
Nürnb.
1531
):
gibt er jm disen stich [...] / das er truncken mit seinem stinckendem munde in ein scheutzliche jarkuchen hab gekopt und gekotzt.
Henisch
190
(
Augsb.
1616
):
barenbeisser / ein kopper / equus crudus, ructator, cruditatem exhalans.
Pfeiffer, K. v. Megenberg. B. d. Nat.
39, 7
(
oobd.
,
1349
/
50
):
daz ainleft ist, daz etleich frawen köppelnt, und daz köppeln ezzicht in der keln.
Ebd.
465, 20
:
er benimt auch köpeln mit der keln und sêr seufzen von dem herzen und benimt der lebern iren smerzen.
Schwäb. Wb.
4, 626
.
2.
›eine schnelle Bewegung nach oben oder unten machen‹.

Belegblock:

Franck, Klagbr.
219, 30
(˹wohl
Nürnb.
˺
1529
):
Dero winckel vol sind / die von einem in das ander koppen.
V. Anshelm. Berner Chron.
1, 252, 15
(
halem.
,
n. 1529
):
Schaft allein der verschlukt unverdoͤwlich, siessgiftig goldangel, der da stets ufrîcht und koppet.
3.
›jm. in der Art nachschlagen‹; als Ütr. zu 1 auffaßbar.

Belegblock:

Adrian, Saelden Hort
2834
(
alem.
, Hss.
E. 14.
/
15. Jh.
):
es koppet in der muͦter art | an worten, werchen manigvalt.
Lemmer, Brant. Narrensch.
5, 20
(
Basel
1494
):
Der würt thuͦn / was ich hab gespart | Er kopt yetz mir noch jn die art.
Schottenloher, Flugschrr.
73, 30
([
Bamb.
1523
]):
Seinn vettern solchs zuͦ hertzen quem, | Die doch gantz koppen auß der art.
Schmidt, Hist. Wb. Elsaß
203
;
Schwäb. Wb.
4, 625/6
.
4.
›Bäume beschneiden‹.
Wortbildungen:
kopper
2 ›Bäume beschneidender Arbeiter‹.

Belegblock:

Bastian, Runtingerb.
2, 327, 29
(
oobd.
,
1398
):
dez sambcztag nach Michaelis gab er den choppern und arbaittern 6 sol. 20 helbling.
Ebd.
405, 23
(
1403
):
chopen 3 tag 22 R.