interpellation,
die
;
aus
lat.
interpellātio
›Unterbrechung‹
(Georges
2, 379
).
›Störung; rechtsförmlicher Anspruch, Forderung‹;
Bedeutungsverwandte:
 2, ,  5, .

Belegblock:

Rot
320
(
Augsb.
1571
):
Interpellation, Anlangung / verhindernus / Jrrung / auffhaltung in eines gschaͤfften.