imperieren,
V.;
aus
lat.
imperāre
›befehlen‹
(Georges
2, 94
).
›herrschen, regieren; jn. zu etw. beordern‹.
Bedeutungsverwandte:
 34,  2,  4, .

Belegblock:

Rot
317
(
Augsb.
1571
):
Imperirn, schaffen / gebieten. Jtem meystern / gweltigen / eim etwas auflegen.