impellieren,
V.;
aus
lat.
impellere
›anstoßen‹
(Georges
2, 86
).
›etw. stoßend in Bewegung setzen, antreiben; etw. umstoßen, zu Fall bringen‹.
Bedeutungsverwandte:
 4, (V.) 3, , .

Belegblock:

Rot
317
(
Augsb.
1571
):
Impellirn, Darzu dringen / zwingen / stossen / treyben. Jtem schupffen / vmbstossen / vmbkeren.