hasten,
V.
›eilen‹; auch refl.;
zu .
Bedeutungsverwandte:
vgl.
2
,  1, ,
1
, (V.) 5.

Belegblock:

Chron. Köln
1, 430
(
rib.
, Hs.
1. H. 15. Jh.
):
de myt haisten hynne vert | an sente Siuester den groissen heren.
Jerouschek, Nürnb. Hexenh.
13v, 32
(
Augsb.
,
1491
):
du hast mir durch meinen hoff ee das tag wirt.
Stieler
1, 780
.