grosschif,
das
.
1.
›größeres Schiff‹.

Belegblock:

Ziesemer, Gr. Ämterb.
196, 34
(
preuß.
,
1420
):
1 pflug und 1 haken. item 4 kerbichin, item 1 grosschiff, item 1 nassute, item 4 watschiffe, item 2 volgekan.
Voc. Teut.-Lat. aa vijv (
Nürnb.
1482
):
Rennwagen. od’ gock. oder großschiffe od’ bare. liburnus.
2.
›Kasten-, Pack-, Lastwagen‹; semantisch wohl als Ütr. von 1 auf den schiffsähnlichen Rumpf des Wagens zu verstehen.

Belegblock:

Voc. Teut.-Lat. n jr (
Nürnb.
1482
):
Grosschiffe. sarratu͂. od’ bare. od’ holltzwage͂. od’ sternwagen.
Ebd. :
Grosschiff. od’ holtzwagen. od’ steinwage͂. od’ bare. sarratum.