griesnagel,
der
.
›Nagel, der am Ende des Wagenbaums durch diesen und den Achsenstock gesteckt wird‹.

Belegblock:

Gehring, Würt. Ländl. Rechtsqu.
3, 79, 15
(
schwäb.
,
1585
):
Von einem grieschnagel.
Schwäb. Wb.
3, 832
.