gröslecht,
grösicht,
Adj.
›ziemlich groß, großartig‹.

Belegblock:

Alberus kk v (
Frankf.
1540
):
Grandiusculus, zimlich groß / groͤsicht.
Maaler
194
(
Zürich
1561
):
Großlaͤcht / Ein wenig groß. Grandiculus, Grandiusculus, Subgrandis, Maiusculus.
Ebd.
523r
:
Sy ist dannen zogen vast großlaͤchtig.
Päpke, Marienl. Wernher
984
(
halem.
,
v. 1382
):
Ir leffen wunnekliche rot, | Als nature in das mit flisse gebot, | [...] | Groͤsselecht nach prise.