gottesgift,
die
.
›Gottesgabe, Geschenk Gottes an den Menschen‹; speziell auf die Heilige Schrift bezogen;
zu  1.

Belegblock:

Helm, H. v. Hesler. Apok.
11064
(
nrddt.
,
14. Jh.
):
Do die juden in daz spru | Namen der heiligen schrift | Und liezen die Gotes gift | [...] | Uns unbekarten jungen.
Reissenberger, Väterb.
12777
(
md.
, Hs.
14. Jh.
):
Sus sul wir von der Gotes gift | An der heiligen schrift | Uns uben.