gopen,
V.
›spielerisch herumtollen, sich balgen‹.
Bedeutungsverwandte:
(s. v. ), , , , ; vgl. .

Belegblock:

Maaler
190r
(
Zürich
1561
):
Gopen wie die jungen hund oder katze͂. Colludere. Mit eim Gopen. Colludere cum aliquo.
Henisch
1678
;
Schweiz. Id.
2, 388
;
Schwäb. Wb.
3, 750
.