goldisch,
Adj.
›nach Art des Goldes‹;
vgl.  1.

Belegblock:

Sudhoff, Paracelsus
8, 336, 39
(
1530
):
das astrum in seiner arznei hat solche wirkung zugleicher weis, wie den corallen sein röte ausgezogen werden unzerbrochen seins corpus und dem golt sein goldisch art unzerbrochen desselbigen.