gnome,
die
;
aus
griech.
gnome
›Spruch‹
(Dwb
4, 1, 5, 655
).
›Sentenz, Sinnspruch‹.

Belegblock:

Luther, WA
26, 351, 19
(
1534
):
Wir wissen aber, das Christus fleisch nicht kan unter den spruch gehoͤren ,Was aus fleisch geboren ist, das ist fleisch‘, wenn es gleich zehen mal ein gnome were. [...] es thut nichts zur sachen, das ein gnome ist.