gnatzen,
V.;
zu
gnatzen
›kratzbürstig sein‹ (Dwb
4, 1, 5, 627
).
›nörgeln, stänkern‹.

Belegblock:

Mayer, Folz. Meisterl.
2, 69
(
nobd.
,
v. 1496
):
So er dan lang mit treipt sein tracz | Und stet mit worten pricz und pracz | Man nen yn Fricz, Francz oder fracz, | [....] | Ob er dan lang so gnir und gnacz.