gewarnis,
die
.
›Hut, Wachsamkeit; Sicherheit‹;
vgl.
1
(
die
12.

Belegblock:

Turmair
4, 351, 27
(
moobd.
,
1522
/
33
):
sagt, [...], die feind hieten nemlich huet, und wacht, wärn bei gueter gewarnus.
Ebd.
5, 207, 22
:
Damit aber alle ding in gueter ordnung und gewarnis, vor unfal und unglück verhüet wärn, setzt er [...].