doctorieren,
V.
›einen akademischen Grad erwerben, die Doktorwürde in einem Fach erlangen‹;
zu  1.

Belegblock:

Luther, WA Br.
7, 223, 27
(
1535
):
Denn wirs beschlossen haben, die zween zu Doctriern, ehe S. Michael kompt.
Sachs
3, 220, 11
(
Nürnb.
1531
):
Wann ich vermag wol zu studieren, | Zu lesen unnd zu doctorieren.
Ebd.
8, 640, 28
(
1558
):
Nach dem der schuler wol studieret, | Das er auch entlich doctorieret.
Ebd.
17, 463, 2
;
21, 64, 32
;
Schmitt, Ordo rerum
622, 3
.