docieren,
V.;
aus
lat.
docēre
(Georges
1, 2267
).
›lehren; jn. unterrichten‹.
Bedeutungsverwandte:
(V.) 1,  4,
2
 1, , , , .

Belegblock:

Rot
306
(
Augsb.
1571
):
Docirn. Lehren / zeygen / weysen / vnderweysen / einem andern etwas zuwissen thuͦn / anzeygen / warnen / berichten.
Memminger Chron. Beschr.
17, 6
(
Ulm
1660
):
hat man im Jahr 1656. eine Enderung vorgenom͂en / daß man nunmehr nicht allein die Sprachen / sondern auch die Theologiam, Historiam vnd Ethicam, publicis Lectionibus dociret.