do|fräger,
der
 ;
–/-Ø
;
Bw wohl Verdumpfungsschreibung zu
tag-
();
vgl.
mhd.
tâlanc
›heute‹
(Lexer
2, 1390
).
›j., der nach Arbeit fragt, Tagelöhner‹;
vgl. .
Bedeutungsverwandte:
vgl. , , , .

Belegblock:

Rechn. Kronstadt
3, 326, 31
(
siebenb.
,
1558
/
9
):
Vnnd hab darzw khauff 150 Laz Negel [...], 2 doffreger 5 tag Lon fl. 1 asp. 12.