digression,
die
;
aus
lat.
dīgressio
›das Weggehen; Abschweifung‹
(Georges
1, 2161
).
›Abschweifung, Episode, Exkurs‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  10,  2.

Belegblock:

Fuchs, Murner. 4 Ketzer
469
(˹wohl
Straßb.
˺
1509
):
Der [Bernhardinus] schreibt ein lang digression, | Wie das Maria sey so schon, | Das [...].
Pfeiffer-Belli, Murner. Kl. Schrr.
6, 58, 30
(
Straßb.
1520
):
DU thuͦst nachgonds eine lange digression / wie das Sacrament geübet sol werden in einer versamlung der cristen.