deprehendieren,
V.;
aus
lat.
dēprehendere
›ergreifen, festhalten‹
(Georges
1, 2065
).
›etw. ergreifen; etw. begreifen‹.
Bedeutungsverwandte:
(V.) 8,  1,  4, , I, 112.
Wortbildungen
deprehension
(dazu bdv.: , , ).

Belegblock:

Rot
304
(
Augsb.
1571
):
Deprehendirn. Erfinden / ergreiffen / erschnappen / auff das gespor kommen / mercken / erfarn. | Deprehension, Erwischung / ergreiffung / erschnappung.