denkbuch,
das
;
–/-er
+ Uml.
›Notizbuch, Chronik‹;
vgl.  2.

Belegblock:

Rennefahrt, Staat/Kirche Bern
572, 2
(
halem.
,
1566
):
Die Amtleute werden angewiesen dies den Predikanten uff jetzhaltenden cappittlen anzuzeigen, damit es in ire denckbuͤcher verzeychnet und fürhin allso gehalten werde.
Schweiz. Id.
4, 995
.