deklon,
der
.
›Lohn für Dachdeckerarbeit‹;
zu  1.

Belegblock:

Loose, Tuchers Haushaltb.
125, 21
(
nürnb.
,
1514
):
außgeben fur decklun, kalg und sant, auch eczlich pei 200 allt cziegel auf eczliche meine hewßer czu Schnigling, nach innhalt desselben registers thut 29 ℔ 9 ₰.