burgtor,
bürgetor,
das
;
–/
auch
.
›Burg-, Stadttor‹;
zu .

Belegblock:

Pyritz, Minneburg
3158
(
nobd.
, Hs.
um 1400
):
Minne wurden do die burgtor | Uff gesloßen uber al.
Koppitz, Trojanerkr.
17438
(Hs. ˹
noschweiz.
,
15. Jh.
˺):
Der unverzagte Hector | Kertte gegen dem burg tor.
Ebd.
11423
:
Gegen der veste sy da ritten | Baide untz an daz bürge tor.
Ebd.
18431
:
Pantinnuls, der künge zartt, | Iltte gegen dem bürge tor.