botenmeister,
der
.
›Vorstand, Aufseher der Boten, Kuriere, Gerichtsboten‹;
vgl.
1
 1234.
Wortbildungen:
botenmeisterampt
.

Belegblock:

Müller, Welthandelsbr.
131, 18
(
schwäb.
,
1506
):
zaichnt es mit seinem zaichen [...] das der pottn maister sieht und laut das in der bottn buch schriben.
Laufs, Reichskammergo.
142, 23
(
Mainz
1555
):
dem bottenmeyster zu besoldung seines bottenmeysterampts [...] dreissig gülden zu sechtzehen batzen.
Schwäb. Wb.
1, 1325
;
Rwb
2, 432
.