bettelrichter,
der
.
›von der Obrigkeit mit der Aufsicht über das Bettelwesen Beauftragter‹;
zu  1.
Bedeutungsverwandte:
.

Belegblock:

Hampe, Nürnb. Ratsverl.
1, 205, 29
(
nobd.
,
1521
):
Dem armen bürger, Albrecht Dürers gevatter, so durch die pettelrichter von hynnen geweist ist, die stat widerumb vergönnen.
Sachs
17, 257, 3
(
Nürnb.
1562
):
Sommer und winter muß ich wandern | [...] | Und wo ich denn komm in ein statt, | Der bettlrichter mich plaget spat.
Chron. Nürnb.
5, 816, 14
;
Hampe, a. a. O.
1, 607, 7
;
Rwb
2, 233
.